“Sire, if the Tower of London ravens are lost, the Crown will fall and Britain with it!”

Die Legende des Six Ravens London Dry Gin

Am 22 Juni 1675 eröffnete König Charles II das königliche Observatorium am Tower von London. Doch schon kurze Zeit später erreichte den König eine Beschwerde: Der Astronom des Hofes, John Flamsteed, sah sich bei seiner Arbeit durch die am Tower beheimateten wilden Raben behindert und forderte – ganz im Dienste der Wissenschaft – deren umgehende Vertreibung. Zunächst war König Charles der Forderung nicht abgeneigt, jedoch riet ihm sein Berater dringlichst davon ab. Die Raben gehören zum Tower wie die Krone zu England. Eine Vertreibung der Raben würde auch den Untergang des Königreichs bedeuten! So waren seine Worte. Ganz entsetzt von dieser Warnung änderte Charles II seine Meinung. Er verordnete, dass von nun an immer sicherzustellen sei, dass mindestens sechs Raben am Tower von London anwesend sind. Dies habe der “Raven Master” zu gewährleisten. Das Observatorium selber wurde nach Greenwich vor die Tore Londons verlegt. Von diesem Tage an wurden die Raben des Towers wie Könige behandelt: Umsorgt von Bediensteten, finanziert durch öffentliche Gelder, und geehrt in großem Glanze – hoffnungsgetrieben, dass sich die Prophezeiung niemals bewahrheiten wird…

Six Ravens London Dry Gin wird unter Anwendung der London Dry Gin Tradition destilliert und leitet seinen Namen von der Legende der Tower Raben ab. Six Ravens London Dry Gin ist eine Würdigung der Britischen Geschichte und Tradition. Wir wünschen ein geschmackvolles Erlebnis mit diesem legendären Gin!

Die Legende des Six Ravens London Dry Gin